Lahr-Hunsrück

Lahr im Hunsrück
Verbandsgemeinde Kastellaun
Rhein-Hunsrück Kreis
Ortsgemeinde
Direkt zum Seiteninhalt
Stellenausschreibung

Bei   der   Ortsgemeinde   Lahr   ist   zum   nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Gemeindearbeiters/Gemeindearbeiterin
(m/w/d)
zu besetzen.

Es handelt sich um ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis (Minijob).Eine wöchentliche Arbeitszeit ist nicht festgelegt. Die Arbeit erfolgt  auf  Abruf  bzw.  in  Absprache  mit  der  Gemeindeverwaltung.

Die Aufgabenbereiche umfassen insbesondere:
• das Rasenmähen und Kehren in allen Anlagen
• die Pflege der Bushaltestelle und des Spielplatzes
• sonstige Arbeiten in der Grünpflege

Bei  gleicher  Eignung,  Befähigung  und  fachlicher  Leistung  werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsge-setzes,  schwerbehinderte  Menschen  nach  Maßgabe  des  §  2  SGB  IX  bevorzugt  berücksichtigt.  Bewerbungen  von  Men-schen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Ihre Kurz-Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. Juli 2019 an bewerbungen@kastellaun.de.
Die   Vernichtung   ihrer   persönlichen  Daten  nach  Abschluss  des  Auswahlverfahrens  wird zugesichert.

Weitere  Auskünfte  erhalten  Sie  bei  der  1.  Beigeordneten  Frau Anke Juber, unter Tel.: 02672/8838.
Aus der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates Lahr am 08.07.2019
   
Die konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Lahr fand am 08.07.2019 statt. Nach der Einführung der neugewählten Ratsmitglieder stand die Wahl des Ortsbürgermeisters auf der Tagesordnung, da für die Wahl am 26.05.2019 kein Wahlvorschlag eingereicht wurde und aus diesem Grund keine Direktwahl stattgefunden hat. Auch in der konstituierenden Sitzung wurde kein Wahlvorschlag für die Wahl des Ortsbürgermeisters der Ortsgemeinde Lahr unterbreitet, sodass auch in dieser Sitzung die Wahl nicht durchgeführt werden konnte.  
Bürgermeister Keimer appellierte an die Ratsmitglieder und die anwesenden Zuhörerinnen und Zuhörer im Saal, sich weiter intensiv um einen Bürgermeister-Kandidaten zu bemühen, damit die Selbstverwaltung in Lahr zukünftig nicht in Gefahr gerät. Es kann nicht im Sinne einer Ortsgemeinde sein, sich von anderen „Kräften“ verwalten zu lassen. Anschließend stand die Wahl der Beigeordneten auf der Tagesordnung.
Das Ergebnis der Wahlen sieht wie folgt aus:
   
Erste Beigeordnete: Anke Juber   
Beigeordneter: Alfred Friedrich
   
Danach erfolgte die Ernennung der Gewählten. Wegen Wiederwahl war die Vereidigung und Amtseinführung nicht erforderlich. Die Erste Beigeordnete Anke Juber führt die Verwaltungsgeschäfte zunächst solange weiter, bis ein neuer Ortsbürgermeister gefunden, gewählt und ernannt ist. In den Rechnungsprüfungsausschuss wurden gewählt: Stefan Weins als Vorsitzender sowie Thomas Eckstein und Jürgen Olbermann. Als Geschäftsordnung gilt die Mustergeschäftsordnung des Ministeriums des Innern und für Sport.
   
JUBER, Erste Beigeordnete
Zurück zum Seiteninhalt