Lahr-Hunsrück

Lahr-Hunsrück

Lahr im Hunsrück
Verbandsgemeinde Kastellaun
Rhein-Hunsrück Kreis
Ortsgemeinde
Direkt zum Seiteninhalt
Lahrer Kirmes 2018

Die  Lahrer Kirmes ist einer der festlichen Höhepunkte im Laufe eines Jahres  in der 170 Einwohnergemeinde. Eingeladen hat der Verein der  Dorfgemeinschaft, der in diesem Jahr die Organsisation des Festes  übernommen hat. Der Festumzug wurde von der Freiwilligen Feuerwehr  begleitet und musikalisch umrahmt von den Hunsrückmusikanten aus Lieg.  Anschließend hielt die Bundestagsabgeordnete Frau Carina Konrad eine  Gedenkrede am Ehrenmal der Gefallenen. Am Abend spielte die Musik in  der Dorfmitte im Festzelt. Der Sonntag begann mit dem Festhochamt in der  Pfarrkirche Petershausen. Zu Mittag wurde das Kirmesessen im Festzelt  angeboten. Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen und für Unterhaltung  sorgten Wettspiele für Groß und Klein. In geselliger Runde klang die  Kirmes am Montag aus. Alle waren sich einig, dank der guten Organisation  durch den Verein der Dorfgemeinschaft Lahr war auch die Kirmes 2018  wieder ein voller Erfolg.
Lahrer Initiative „Alter Gemeinsam gestalten“ hat zum Grillnachmittag eingeladen

Die  Lahrer  Initiative „Alter gemeinsam gestalten“ hatte zum gemeinsamen  Grillnachmittag an die Blockhütte eingeladen.  Es kamen wieder viele  Seniorinnen und Senioren. Ortsbürgermeister Färber begrüßte die Gäste  und dankte den Helferinnen Tanja Scheuren, Sabine Olbermann und Brigitte  Färber. Das Helferteam wurde beim Grillen von Jan Luca Olbermann und  Jannis Scheuren tatkräftig unterstützt..  Färber  freute sich auch, dass  Frau Scheuren künftig Ansprechpartnerin der Initiative sein wird. Nach  dem Grillen war man sich einig: Gut, dass es diese Aktion in  Lahr gibt,  und das Helferteam hat sicherlich für die Zukunft noch viele tolle  Ideen. Trägt es doch auch zu einer guten Gemeinschaft bei.
Die  Aktion „Alter gemeinsam gestalten“ wurde 2006 mit den Nachbargemeinden  Lieg, Mörsdorf und Zilshausen in Zusammenarbeit mit  dem Caritasverband gegründet, die sich übergreifend „Besser leben in den  Dörfern“ nennt. Eine gemeinsame Aktion ist für den 12.09.2018 geplant.  Es wird eine Halbtagesfahrt auf den Valwiger Berg angeboten.  Einzelheiten werden noch frühzeitig bekannt gegeben.
In  jeder der beteiligten Gemeinden finden weitere verschiedene Angebote  für Senioren satt. Gemeinsames Mittagessen, Abendtisch, Frühstück,  Waffeln backen, Spielenachmittage, Stricknachmittage, Ausflüge, Besuchs-  und Fahrdienste. Broschüren hierzu sind bei den jeweiligen  Ortsbürgermeistern oder den Ansprechpartnern erhältlich.
Zurück zum Seiteninhalt